Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bild1Der Normalweg (Gouter - Route) sowieder wichtige Stützpunkt das Refuge du Goûter sind im Moment (seit 06.08.) behördlich gesperrt bzw. geschlossen. Grund: Starker Steinschlag! Das zum 2. Mal in dieser Saison.

Sieht im Moment so aus, als würde die geplante Tour auf das Dach der Alpen nicht stattfinden können.

Mehr Info zum Thema bzw. zu den Verhältnissen vor Ort: www.chamoniarde.com

 

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kurzinfo zu den Verhältnissen am Weg 826 (Taferlklause - Hochleckenhaus 1575m): Weder Schi noch Turnschuhe waren heute die richtige Wahl für den Aufstieg auf unseren Hausberg. Denn (erst) ab der Waldgrenze liegt noch jede Menge Schnee.

Ab dort könnte man aber noch ein paar flotte Schwünge in die aufgefirnten Hänge ziehen, überhaupt der Weiterweg zum Hochleckenkogel würde noch zu einer Schibefahrung einladen.

Übrigens, das Hochleckenhaus öffnet nicht wie sonst üblich am Palmsonntag seine Pforten, sondern bereits am 30. März!

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
IMG_4701

Natürlich! Der Weg über den Naturfreundesteig (A-B) ist bis auf wenige Meter Schnee- und Eisfrei.

Bis zum nächsten Wintereinbruch, sprich wahrscheinlich bis zum Mittwoch.

 

Viele Bergsteiger nutzten demnach die Möglichkeit den Wächter bereits im Jänner zu besteigen.

 

Jedoch sobald der Berg wieder sein weißes Kleid trägt, ist der Traunstein 1691m dem geübten Alpinisten vorbehalten – Steigeisen obligat.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
scheckenberger

Der nicht markierte und nicht gewartete Steig über die Bischofsmütze auf den Brunnkogel 1708m ist zur Zeit nur erschwert zu begehen.

Da die Lawine die im Winter vom Hochleckenkogel herabgedonnert ist, auch diesen Weg schwer in Mitleidenschaft gezogen hat.

Bis zur Aufforstung der Schäden sollte die Route daher nur von wirklichen Kennern begangen werden.