Am Samstag hieß es den Hohen Zinken in der Osterhorngruppe mit den Skiern zu besteigen.

Anfangs ging es auf der Forstraße bergauf, die aber auch schon bei manchen Stellen steinig war :-).

Auf der Genneralm angekommen wurde kurz beratschlagt welcher Gipfel es werden sollte, Gennerhorn? Hoher First ? Zinken? Die Wahl viel auf den Zinken da der Schnee doch ziemlich hart und windgepresst war.

Am Gipfel erwartete uns dann eine tolle Aussicht bei Sonnenschein jedoch war der Wind ziemlich ungemütlich und wir fuhren gleich ab,

um bei der Genneralm Rast zu machen.

Die Schneebedingungen im oberen Teil des Berges reichten von teils eisig, windgepresst bis pulvrig. Im unteren Waldbereich wurde es dann besser.

Die Forstraße bis zum Parkplatz wird wohl nicht mehr lange zu befahren sein, da auch wir unsere Geräte schon kurz Schultern mussten.

 

 

Fazit: Super Tour mit toller Aussicht.

HM ca 1000

Mit dabei waren  Übi, Aschi, Tomsi und Horst.

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

0 #2 Horst Ingelsberger 2016-02-29 21:04
Hat guat passt- toller Tag!!!
Zitieren
0 #1 Breitwieser Roman 2016-02-29 07:02
Fesch!
Schnö oba tringa, sunst fohrts aus :lol:
Berg Geil!
Roman
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren