DSC03650Nach den SKDO – Standard Touren (Hochlecken, Katrin, Zinken, ua.) ging es gestern erneut ins Stodertal um endlich einmal auch im Winter die Kleine Scheibe 1836m zu machen.

Und so klein ist sie dann doch nicht und vor allem sollte man diese Unternehmung auf keinem Fall unterschätzen!

Die Tage für eine Besteigung mit Schi in diesem Winter sind vermutlich gezählt. Die Schneedecke im Tal beim Bärenalmparkplatz ist zwar noch sehr kompakt und geschlossen, jedoch nur mehr mäßig mächtig.

Der Bereich oberhalb der Schafferreith, Quergang im Wald zur Peterhoferalm ist leider schon fast aper und nur mehr im Aufstieg mit Schiern machbar.

Die ehemalige Piste aber noch gut in Schuss. Sperre des Aufforstungsgebiets beachten!!

Nach Ende des Querganges dann die Überraschung.

Die bereits totgeglaubte Peterhoferalm – Wechte war dann doch vorhanden und machte die Sache zu unseren Freuden richtig alpin.

 

Ab Peterhoferalm dann ideale Tourenbedingungen. Tragfähiger Harschdeckel mit Pulverauflage!

Über die Bärenalm und die Türkenkarscharte zum Gipfel purer Genuss. Detto dann auch die Abfahrt.

Bei der Bärenalm – Jagdhütte wurde dann ausgiebig gerastet.

Die weitere Abfahrt wurde dann alternativ über den Wassergraben fortgesetzt, um die aperen Stellen im Wald ehest möglich zu umfahren. Tolle Alternative eigentlich.

Das Ausweichen ist zwar nicht ganz gelungen und so mussten die Schier zur Piste rund 5min getragen werden.

Schließlich ging‘s über die noch nicht aufgefirnte Piste retour zum Auto.

Resümee: Top Tour mit toller Aussicht in alle Stodertaler – Seitentäler!

Schitechnische Schwierigkeit: II - III. Achtung Schlüsselstelle Peterhoferalm – Wechte kann sehr knifflig sein!

Geleistete Höhenmeter: 1176. ~ 6km. Ca. 3 Stunden.

Mit von der Partie: Übi, Staufi, Franz und Roman

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren