Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

DSC05129Debüt, Comeback, viele Wiederholungstäter und eine Ehrung.

Das war der 14. Hongar – Bratllauf!

Wie jedes Jahr folgten eine Vielzahl von waagemutigen Läufern/innen der Einladung von Manfred Humer und Isolde Thanheiser, um die 22km lange Strecke von Oberndorf bei Schwanenstadt bis nach Aurach am Hongar inkl. der Hongarbergstraße in Angriff zu nehmen.

Einmal mehr war auch das SKDO am Start.

Dieses Jahr erfreulicher Weise wieder mit einem großem Team!

In der Startaufstellung fanden sich unter 43 Sportlern unser Debütant Wiesl, der die Sache ganz locker nach Hause lief, Wiederholungstäter Staufi und auch Übi, die den Hongar ebenso bügelten, Ehrenmitglied Dez, der nach langer langer Pause ebenso wieder über die 22km ging, Mario und Konsorten, die Lauffreunde/innen aus Neukirchen, Gschnointi und Smith, die  Neukirchner Ausporaner + Gerhard, die Schwauna Roadies, der LCAV sowieso uvm.!!

 

Last but not least, der 79 jähriger Hans Weber, Roland Raab und Roman, der nach einer schweren Beinverletzung im Juli nun endlich sein "Wettkampf" - Comeback feiern durfte!!

Weiters wurden die Letztgenannten für ihre 10. Teilnahme geehrt.

Roman: „Es ist mir eine Ehre mit Läufern der ersten Stunde wie Roland und Hans in diesen elitären Kreis vorgestoßen zu sein“!

 

Danke an Isolde, Manfred, das Versorgungsteam und das Team der Fam. Schwarz für die Ausrichtung dieses einmaligen Laufes bzw. für die hervorragende Bewirtung!

 

Wir sehen uns beim kleinen Jubiläum 2018!

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren