Silvesterlauf_Wels_2010Hallo letztmalig im alten Jahr!

 

Matthias nahm zum Jahresende nochmal die Wettkampflatschn aus dem Kasten und gab in Wels beim 5. Silvesterlauf so richtig Gas.

 

Write comment (0 Comments)

Das war der 4. EMC

Auch heuer wurde wieder kräftig in die Pedale gedrückt beim 4. Eddy Merckx in Eugendorf. Begleitet vom morgendlichen Nebel zu strahlendem Sonnenschein führt der Marathon durch  die schöne Salzburger Seenlandschaft.

 

 

 

Write comment (0 Comments)

Das Sprengkommando ging heuer das erste Mal bei der Ruinen Trophy in Scharnstein an den Start. Die sogenannte Ruinen Trophy die unter der Veranstaltung Run2Bike vom LRC Almtal veranstaltet wurde, zog einige hundert Biker an den Start. Bei prächtigem Wetter starten unsere 3 Jungs Tomsi, Horst und Übi als 3er Team und Einzelfahrer bei der langen Distanz.

Write comment (0 Comments)

IMG_8262

Auch heuer fand der bereits legendäre Hongar-Bratl-Lauf wieder statt.

Manfred und Isolde organisierten bereits die 7. Auflage.

 

Wie in den letzten Jahren ging es auch dieses Mal nur um den Spaß am Laufen und den gemütlichen Ausklang bei Schwarz’n am Hongar (943m).

 

Nicht zu unterschätzen ist die Strecke, welche rund 22km misst und beim Finale hinauf auf den Hongar zum Berglauf mutiert.

 

Die Organisatoren konnten sich über einen Teilnehmerrekord freuen. Waren es doch 33 Starter ab Oberndorf und einige weitere, welche nach und nach zugestiegen sind.

 

Das Sprengkommando bedankt sich bei den Einladenden sowie beim „Oachal“ dem Gepäcktransporteur und freut sich bereits auf nächstes Jahr, wenn sich die Laufelite der näheren Umgebung wieder zum Bratllauf trifft.

 

Write comment (0 Comments)
Wolfgangsee7

Sensationen am laufenden Band zum Saisonabschluss!

 

Es hätte dieses Jahr nicht besser laufen können für „Das Sprengkommando“ und deren noch „Leasingläufer“ in Sankt Wolfgang. An den Start beim 27km Klassiker gingen  Franz, Frank the Tank, Fredi und Matthias. Alle vier konnten die sehr anspruchsvolle Strecke, gesäumt von Laubwäldern, die vom Herbst in die schönsten Rottöne getaucht wurden, mit neuer persönlicher Bestzeit, und unter zwei Stunden und zehn Minuten bewältigen! Das Wetter war lauftechnisch perfekt, und so konnte sich der Veranstalter über eine neue Bestzeit bei den Herren freuen! Hosea Tuei vom Comnet Team Lörrach konnte den See in unglaublichen 1:26:47 umrunden! Den Sieg bei den Damen holte sich Simona Staicu vom BVSC Budapest in einer Zeit von 1:46:39. Bester Österreicher wurde als zehnter Robert Gruber vom LC Askö Henndorf (1:40:03).

Write comment (0 Comments)