Samstag, 11. Juli 2015, 7:00 Uhr es geht ab nach Goisern, die Trophy ruft!

Diesem Ruf folgten Michael, Franz, Horst, Stefan und SKDO Gastfahrer David Kapsamer. Bei perfektem Bikewetter ging es für unsere Jungs über die verschiedenen Distanzen rund um Goisern, wobei einige persönliche Bestzeiten geknackt wurden. Ein Lob muß man dem Veranstalter aussprechen, der den über 4000 Teilnehmern ein tolles Umfeld zur Verfügung stellte.

Leider gibts auch negatives zu berichten. Horst und ich konnten unseren Augen fast nicht trauen; gibt es (muss ich leider so schreiben) VOLLIDIOTEN die beim Start wie Superhelden durch andere Mitstreiter "hindurchfahren" wollen. Ging nicht gut aus und hätte uns zwei auch fast von den Rädern geholt. Als der Idiot kurz nach dem Start links an mir vorbei preschte, dabei meinen Vordermann zur Seite rempelte, selbst mit 35 km/h die Steinmauer streifte und über den Lenker in die Mauer stürtzte. Leider ist dabei auch der gerempelte zu Sturz gekommen der gleich lautstark seinen Unmut  laut tat. ( Zitiere: was bist denn du für ein Arschloch). Ganz meine Meinung, würde dem Typen sofort die Nummer für so eine Aktion abnehmen.

 

So genug geschimpft, jetzt folgen die Zeiten:

Track B - 119,5 km - 3848 hm

Staufer Michel mit persönliche Bestzeit 07:35:12

Kapsamer David SKDO Gastfahrer  07:49:00

Track C - 76,0 km - 2446 hm

Hufnagl Franz mit persönliche Bestzeit 04:06:57

Track E - 53,5 km - 1473 hm

Ingelsberger Horst mit persönliche Bestzeit 02:56:55

Übleis Stefan  03:53:46

 

Medienberichte:

http://bikeboard.at/Board/Bildbericht-Salzkammergut-Trophy-2015-th213336#el61318

http://www.salzi.at/2015/07/neue-streckenrekorde-bei-der-salzkammergut-mtb-trophy/

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzkammergut/Die-Mountainbikewelt-blickt-drei-Tage-lang-auf-Goisern;art71,1897522

Ergebnisse:

http://trophy2015.info/index.html